[ Zurück zur Startseite ]        

JET-POWER

in Bad Neuenahr

2007

Die Jetpower 2007 hat wieder einmal alle Maßstäbe gesprengt.

An drei herrlichen Herbsttagen kamen mehr als 15000 Zuschauer, um sich auf der größten Jet-Messe Europas umfassend über die Szene zu informieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erstmals präsentierten wir unsere neue Hawker Hunter im Maßstab 1/5 der Öffentlichkeit.

Die Resonanz war überwältigend, viele Kollegen aus der Jetszene, nicht nur aus der Schweiz, waren begeistert. `Die richtige Größe´  und ´ darauf haben wir lange gewartet´, bekamen wir mehr als einmal zu hören.

 

 

 

 

 

 

´Das Red-Bull Team Robert und Sebastian Fuchs zeigten mit seinen Hawks eine Synchronvorführung der Extraklasse. Choreographisch passend zur Musik, spektakulär mit tiefen Messerflügen und pyrotechnischen Schmankerln zeigten  Sie, warum Sie sich für den Team-Cup 2008 in Dubai qualifiziert haben.

 

 

 

     

 

 

 

Ali Machinchy und Dave Stephens waren inspiriert  und zogen mit Ihren beiden turbinengetriebenen ASK 21 nach. Sie zeigten eine atemberaubende Show, die selbst hartgesottene Flugtagbesucher zu Begeisterungsstürmen veranlasste.

 

 

 

 

     

 

 

 

Thomas Gleissner führte die 3D Tauglichkeit unserer Saab Gripen vor und gewann den internen Wettkampf um den tiefsten Messerflug mit seiner BAe Hawk .

 

       

 

 

 

 

     
       

 

Weiteren Dank an Mark Petrak, Rainer Kamitz und Raul Lozano, die mit der F-5 spektakuläre Flüge ablieferten sowie an Martin Forster, David Büsken, Markus Zipperer, Dave Wilshere und Dave Stephens, die unsere Modelle in anderen Flugslots einsetzten sowie Martin Sannwald für das ´socialising´.

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Jetpower 2007 war eine tolle Veranstaltung, die nur sehr schwer zu toppen ist,
aber wir werden dabei sein, wenn Winfried Ohlgart und seine Crew zur Jetpower 2008 rufen!
 

Euer AIRWORLD Team
Ernst Eberle, Marcel Sawall, Thomas Gleissner und Hans-Dieter Reisert